Abfischen

Abfischen der Aufzuchtbäche

Wir sind um alle Helfer dankbar, die sich bereit erklären, sich an einem Samstag dem Fischereiverein und der Fischerei zur Verfügung zu stellen! Dazu gehört auch das Abfischen der Aufzuchtbäche, wo die Bachforellen elektrisch abgefischt werden. So sichern wir die Existenz der Bachforelle in unseren Gewässern. Die Bachforelle ist im Bach weniger Fischräubern ausgesetzt und wächst mit weniger Gefahr, gefressen zu werden heran. So hat sie eine viel größere Überlebenschance in unseren Gewässern!

Elektrofischen unter Naturschutzaspekten

Das Elektrofischen wird zum wissenschaftlichen Fischfang aber auch in der Berufsfischerei eingesetzt, da die Fische bei sachgemäßer Anwendung nicht getötet werden. Elektrofischen ermöglicht es, Fischbestände schnell und schonend zu erfassen und zu untersuchen. Sie eignet sich besonders für Gewässer, die mit anderen Fangmethoden nicht zufriedenstellend befischt werden können.
Für folgende Zwecke wird Elektrofischen am häufigsten verwendet:
– Bestandserfassung für wissenschaftliche Zwecke,
– Befischung von Gewässern zur Bestandskontrolle,
– zum Fang von Laichfischen, zum Beispiel von Äschen, Meerforellen oder Lachsen zum Abstreifen,
– Ermittlung von Ausmaß und Ursachen von Fischsterben,
– Abfischen aus vom Austrocknen bedrohten Gewässern,
– Entfernung von Fischen aus Teichen, die stark bedrohten Amphibienarten als Laichgewässer dienen,
– zur Rettung des Fischbestandes aus Gewässern, die vorübergehend oder dauerhaft trockengelegt werden sollen/müssen (z.B. für Bau- oder Sanierungsmaßnahmen, zur Reinigung von Werkskanälen usw.)

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrofischerei

Eine kurze Erläuterung zur Elektrofischerei

Elektrofischerei, Abfischen
Die Elektrofischerei in der Grafischen Übersicht

Bei Interesse könnt Ihr euch beim Chef Aufzucht melden oder Ihr könnt dies auch gleich hier Online tätigen. Jede mithilfe wird gerne angenommen.

Das Anmelde-Formular für das Abfischen ist von August bis Oktober aufgeschaltet.

Treffpunkt zum Abfischen ist das Vereinslokal Insel 1, 3380 Wangen a/A um Uhr 07:00