SANA

Aktualisiert am

SaNa Ausweis

SaNa Kurse 2020

  • Samstag 01. Februar 2020 von Uhr 08.00 bis 17.00
  • Samstag 29. Februar 2020 von Uhr 08.00 bis 17.00
  • Samstag 28. November 2020 von Uhr 08.00 bis 17.00

SaNa Kurs mit Brevertierung ( Prüfung ) für alle ab 10 Jahren

Allgemeine Infos SaNa-Ausweis

Obwohl die SaNa-Übergangslösung als vollwertiger und unbefristeter Ausweis geschaffen wurde, wird er seit 2014 nicht mehr in allen Kantonen anerkannt (Beispiel Nidwalden). Man sollte sich unbedingt beim jeweiligen Kanton, in dem man fischen will, informieren, ob diese Ausweise noch anerkannt sind.
Um problemlos in allen Kantonen zu fischen, kann es auch für die Inhaber eines Ausweises SaNa-«Übergangslösung» sinnvoll sein, diesen in einen aktuellen SaNa-Ausweis umzutauschen.
Das kann einerseits durch den Besuch eines SaNa-Kurses geschehen (Vorteil: man erhält alle Information zu den aktuellen Vorschriften) oder aber durch den Antrag auf Umtausch in einen neuen Ausweis beim Netzwerk Anglerausbildung.

Ab 1. Januar 2019 keine SaNa Übergangslösungen mehr!

Wer in den Jahren 2004 bis 2008 mindestens einmal ein Patent mit einer Gültigkeitsdauer von länger als einem Monat erworben hat, konnte damit im Sinne einer Übergangslösung für langjährige Fischende einen Sachkunde-Nachweis erwerben. Die Frist für den Umtausch eines alten Fischerpatentes in einen SaNa-Ausweis ist Ende 2014 abgelaufen.

Der Lenkungsausschuss des Netzwerks Anglerausbildung hat beschlossen, dass ab 1.1.2019 definitiv auch mit kantonalen Bestätigungskarten oder Schreiben keine SaNa-Ausweise mehr ausgestellt werden.

Nicht betroffen von dieser Regelung bleibt der Ersatz (Verlust, Defekt) bereits ausgestellter SaNa-Ausweise (auch Typ «Übergangslösung») des Netzwerks Anglerausbildung (Abbildung links). Diese offiziellen SaNa-Ausweise behalten ihre Gültigkeit.

Detaillierte Informationen finden Sie hier

SaNa Kurstag

Uhr 08.00 – 17.00 / Treffpunkt: Schulhaus, Dorfstrasse 1, 3380 Walliswil bei Niederbipp

Tagesprogramm:

  • Begrüssung und Appell durch den Kursleiter (mit KaGi)
  • Bekanntgabe Kursprogramm
  • Fischereigesetz (Reglement, Fangstatistik, usw.)
  • Material / Fanggeräte kennen lernen (Ruten, Rollen, Zapfen, Haken, usw.)
  • Pause / Mittagessen wird offeriert
  • Knotenkunde, allgemeine Montage, (Zapfen, Grundangeln, usw.)
  • Gewässerkunde (Wasser, Lebensraum usw.)
  • Allgemeine Fischkunde, erkennen der Fische
  • Sportfischerfairness (Behändigung, Töten, Kameradschaft usw.)
  • Prüfung / Brevetierung (erfolgt ca. um Uhr 16:00)

Um sich entsprechend vorbereiten zu können, muss das benötigte Hilfsmittel für das Schweizer Sportfischer Brevet und den SaNa selbst bezogen werden.

Dies kann beim Netzwerk www.anglerausbildung.ch bezogen werden.

Jede Person muss ein Lehrmittel beziehen, damit der Kurs absolviert werden kann!

WICHTIG: Das Lehrbuch Sportfischerbrevet mit blauer Karte „Berechtigung zur Erfolgskontrolle“ muss zwingend von jedem Teilnehmer gekauft werden, Kosten 59.- Fr. plus Kursgeld 60.- Fr. das am Kurstag bezahlt werden muss.

Ausnahme: für Familien im gleichen Haushalt braucht es ein Lehrbuch Sportfischerbrevet mit blauer Erfolgskontrollkarte für 59.-,  jede weitere Person bezahlt den vergünstigten Betrag von 40.- Fr. für die Prüfung plus die 60.- Fr. Kursgeld der am Kurstag bezahlt werden muss.

Jungfischer  10 bis 16 Jahren Bezahlen 30.- Fr. Kurskosten ,die am Kurstag Einkassiert wird.

Für den Kurs muss man sich bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn beim Kursleiter anmelden!
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Kursleiter: René Schwab, Einsiedlerstrasse 268, 8810 Horgen / Mobile: 079/304 71 57 / E-Mail

! Wichtig: Die Versicherung während des Kurses ist Sache des Teilnehmers !